GReK 2016

Am 04. März 2016 fand der vierte Aktionstag in der MHP Arena Ludwigsburg statt!

04. März 2016

Eindrücke Schulbesuche 2016

die MHP RIESEN zu Besuch an den Aktionsschulen

Feburar 2016

Schulbesuch in Remseck

Zeitungsartikel aus der Ludwigsburger Kreiszeitung über den Besuch der MHP RIESEN an der Wilhelm-Keil-Schule Remseck.

25. Januar 2016

Schulbesuch in Remseck

Der Besuch der Riesen in Remseck

14. April 2015

Schulbesuch in Ludwigsburg

Zeitgleich mit der Nellmersbacherschule besuchten unsere Riesen die Schule am Favoritenpark in Luwdwigsburg.

3. März 2015

Schulbesuch in Nellmersbach

Der erste Schulbesuch dieses Jahres in der Nellmersbacher Grundschule

3. März 2015

Blick in die Zukunft

Seid gespannt auf das nächste Event am 17. April 2015

April 2015

Homepage

Nun sind wir (wieder) online! Dank großartiger Unterstützung. Denn der Relaunch unserer Website ist Ergebnis eines Workshops des „Guten Geistes“ der Medienagentur Willmann und Schülern der Realschule Weinsberg.

Feburar 2015

Uns kann man jetzt auch "liken"

Wir sind nun auch auf Facebook aktiv!
Gib Rassismus einen Korb

Januar 2015

Fortbildung Bregenz

Nach der gelungenen Aktion 2014 ist es an der Zeit das Projekt mit all seinen Bausteinen zu evaluieren und ein Konzept für die kommende Aktion zu erarbeiten. Es folgen drei arbeits- und ergebnisreiche Fortbildungstage...

November 2014

GReK 2014 - Das Video

Vorab wurde ein Film gedreht, welcher am Aktionstag in der MHP Arena gezeigt wurde. Hier gab es für die beteiligten Schülerinnen und Schüler der Realschule Weinsberg einiges zu tun. Sie mussten nicht nur das Storyboard für den Film entwickeln, sondern neben Michael Stockton auch als Schauspielerinnen und Schauspieler agieren.

April 24

GReK 2014 - Das Event

Die Aktion 2014 soll noch größer und deutlicher werden! Das Ziel: bei einem Heimspiel der MHP RIESEN Ludwigsburg sollen 1000 Schülerinnen und Schüler aus 10 Schulen ein klares Statement gegen Rassismus und Diskriminierung. Am Ende setzten tatsächlich 1000 Schülerinnen und Schüler aus 10 Schulen aus den Regionen Ludwigsburg, Stuttgart und Heilbronn ein deutliches Zeichen.

April 2014

Interview

Kultur- und Sportminister Andreas Stoch im Interview

zum Interview April 2014

Die Geburt

Warum nur eine Schule mit 100 Schülerinnen und Schülern. Besser wären doch 10 Schulen mit 1000. Dann die vielen Fragen. Finden wir genug Schulen die mitmachen. Ist überhaupt genug Platz in der Arena in Ludwigsburg. Was passiert bei der nächsten Aktion. Und vor allem: Welches Motto sollte unsere Aktion bekommen. Das war die Geburtsstunde von „Gib Rassismus einen Korb“. Januar 2014

Geht da noch mehr?

Nach dieser Aktion kamen viele positive Rückmeldungen aller Beteiligten. In Gesprächen der Realschule Weinsberg mit Vertretern der MHP-Riesen wurde überlegt, ob auch im nächsten Jahr eine ähnliche Aktion stattfinden könnte. In diesen Gesprächen wurde schnell klar!  Es geht noch besser. Oktober 2013

Artikel aus Heilbronner Stimme

Auch die Presse interessiert sich für unser Projekt! Das ist hoffentlich erst der Anfang.

März 2013

Wir haben es geschafft!

Und dann war er da: Der Auftritt der 7b – „Wir möchten ein Zeichen setzen…“ Und das machten sie! Der Applaus war riesengroß, jeder in der Arena spürte, wie sehr auch die Zuschauer das Thema berührte. So war auch der Verkauf der Buttons  „Schule ohne Rassismus“ ein Riesenerfolg – die Buttons fanden reißenden Absatz. März 2013

Der Termin steht fest

Nach wochenlangem Hämmern, Sägen, Plakate malen, Buttons herstellen, Auftritt proben, Sponsorenbriefe schreiben dürfen wir endlich den Termin für unser Event preisgeben. Am Samstag, dem 09.03.13 ist es endlich soweit. Wir fahren zur Arena nach Ludwigsburg und werden unseren großen Auftritt in der Spielpause performen. Ihr dürft gespannt sein.

März 2013

Wir haben einen riesen Partner

Durch die gute Verbindung Herrn Friedrichs zur Basketballmannschaft „MHP-Riesen Ludwigsburg“ können wir unsere Idee realisieren. Die Schüler sollen in der Halbzeitpause eines Bundesligaspiels Buttons verkaufen und vor einer Kulisse von 3000 Zuschauern auf dem Basketballfeld mit Schildern und Mikro ein Statement für Zivilcourage und gegen Rassismus wiedergeben.

Februar 2013

Die Empfängnis

Alles begann als Projekt der Klasse 7b der Realschule Weinsberg im Jahr 2013. 31 Schülerinnen und Schüler so wie deren Lehrer Herr Kirstein und Herr Friedrich planten ein Projekt welches Geld in die Schullandheimkasse bringen sollte, bei dem es aber vor allem galt, wirtschaftliche und rechtliche Aspekte mit zu berücksichtigen. Beim Sammeln von Vorschlägen entstand  die Idee, eine Aktion in Zusammenhang mit dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu machen.

Januar 2013